Rundflugtage auf dem Flugplatz Bielefeld

Carsten Köhne freut sich auf die Rundflugtage. (Foto: Wolff)

Carsten Köhne ist dem Flugsport verfallen, und das schon seit 1992. Heute leitet der 45-Jährige die Gullwing Aviation, ein Lufttransportunternehmen, mit dem er Kunden an ihren Wunschort bringt. “Wir können in Europa alle Zielle innerhalb von zwei, drei Studnen erreichen”, so der gebürtige Gütersloher. Um auch die breite Öffentlichkeit für das Fliegen zu begeistern, finden an diesem Wochenende die Rundflugtage auf dem Bielefelder Flughafen statt. “Um 10 .00 beginnen wir”, so Köhne.  Interessierten werden Rundfüge unter anderem mit der Cessna 172 angeboten. “Wir haben aber auch ein Oldtimerflugezug und einen Hubschrauber und ein Segelflugzeug parat stehen. Dazu gibt es am Flugplatz nicht nur vielfältige Informationen rund um die Fliegerei. Der Luftsportverein Bielefeld-Gütersloh und die Motorflugschule Bielefeld stellen auch die Ausbildungsmöglichkeiten für Motorflug vor und präsentieren ihre Flugzeuge, der Segelflugverein Bielefeld hat ebenfalls einen Infostand und erklärt die Technik und die Ausbildungsmöglichkeiten des Segelflugs.

Während beider Tage können interessierte Besucher in einmotorigen Flugzeugen
mitfliegen und die Schönheit der Region von oben erleben. Auch Rundflüge in einem

Carsten Köhne ist schon seit Jahren ein begeisterter Flieger. (Foto. Wolff)

Hubschrauber sind möglich. Wer sich mehr für den lautlosen Flug interessiert, kann einen
Flug in einem Segelflugzeug unternehmen.
Im Laufe des Tages sind außerdem Fallschirmspringer zu sehen und am Samstag und
Sonntagabend ab ca. 18.00 Uhr werden dann bei gutem Wetter einige Heißluftballone
aufsteigen. Für das leibliche Wohl der Besucher wird durch vielfältige Angebote gesorgt. Und für die
ganz jungen Gäste gibt es ein kostenloses Karussell und eine große Hüpfburg. Beginn der Veranstaltung ist an beiden Tagen jeweils 10.00 Uhr und der Eintritt ist selbstverständlich frei.Der Flugplatz Bielefeld liegt verkehrsgünstig im Stadtbezirk Senne und ist auch mit
öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen. “Wir hoffen auf gutes Wetter, das wird fantastisch”, freut sich Köhne schon jetzt.