Mit Bus & Bahn zur Silvesterfeier

Für Silvester und Neujahr gelten besondere Fahrzeiten. (Foto: Steffen Gehler.)

Silvester fahren die Stadtbahnen und Busse von moBiel nach einem Sonderfahrplan. Mit einem umfangreichen Verkehrs-angebot sorgt moBiel dafür, dass zum Jahreswechsel alle Bielefelderinnen und Bielefelder problemlos auf das Auto ver-zichten können.

In der Nacht zu Silvester, 30. auf 31. Dezember, fahren die Nachtbusse nach dem normalen Nachtbusfahrplan. Der An-ruf-Sammel-Taxi-Verkehr (AST) endet Silvester um 24 Uhr.
Silvester, 31. Dezember, fahren die Stadtbahnen und Busse nach dem Sonntagsfahrplan. Abweichende Fahrten auf ein-zelnen Linien sind in den Fahrplänen gekennzeichnet, die unter www.moBiel.de und oder: http://bit.ly/2DjXoVF heruntergeladen werden können.

Am Neujahrstag bietet moBiel bis etwa 4 Uhr morgens einen erweiterten Nachtverkehr an: Die Stadtbahnen aller Linien fahren alle 15 Minuten bis nach 4 Uhr. Auch auf der Buslinie 135 (Senne – Württemberger Allee) sowie auf Abschnitten der Buslinien 21/22 (Jahnplatz – Bachstelzenweg) und 26 (Dürerstraße – Radrennbahn) besteht bis vier Uhr morgens ein 15-Minuten-Takt.

Viele weitere Buslinien fahren bis gegen 4 Uhr entweder stündlich oder halbstündlich. Ab 5 Uhr am Neujahrstag gilt der Sonn- und Feiertagsplan inklusive dem Frühverkehr auf dem verkürzten Nachtbus-Netz, so dass es ein durchgehen-des Verkehrsangebot gibt.
Die Sonderfahrpläne sind in gedruckter Form im Kundenzent-rum Jahnplatz Nr. 5 und im Service-Center in der Haltestelle Jahnplatz kostenlos erhältlich. Auch im Internet hält moBiel Pläne zum Herunterladen bereit: www.mobiel.de.

moBiel weist daraufhin, dass es in der Silvesternacht ab etwa 23:50 Uhr eine ungefähr vierzigminütige Betriebspause ge-ben wird. Dann fahren weder Busse noch Stadtbahnen. Die nicht stattfindenden Fahrten sind in den Sonderfahrplänen aufgeführt. Außerdem werden während dieser Zeit die Stadt-bahnhaltestelle Jahnplatz und situationsbedingt eventuell weitere Tunnelhaltestellen vorübergehend geschlossen.