Die große Rocko-Schamoni-Show

Rocko Schamoni gibt seinen Einstand am TAM (Foto: Kerstin Behrendt)

Am Mittwoch, 24.01. (20 Uhr) kehren Rocko Schamoni und Tex Matthias Strzoda mit der Großen Rocko-Schamoni-Show zurück ins Theater am Alten Markt. Schamoni liest aus einem Buch, das es noch nicht gibt: Dummheit als Weg. Eine kleine Enzyklopädie der menschlichen
Dummheit, ein Attestieren des Unvermögens an sich selbst und an allen anderen auch gleich noch. Anhand von vielen Beispielen wird diagnostiziert und endgültig bewiesen: Der Mensch ist alles Mögliche, aber in erster Linie dumm und an dieser allumfassenden Dummheit wird
die Welt zu Grunde gehen. Außerdem werden große vergessene Songs wunderbarer, zum Teil ebenfalls vergessener Künstler, zum Leben erweckt. Und eigene Songs werden dem Publikum zum direkten Vergessen übergeben.

Rocko Schamoni arbeitet für Theater, Film und Fernsehen, tourt regelmäßig durch die Republik und besitzt als Musiker, Autor, Humorist und Schauspieler eine eingeschworene Fangemeinde. 1988 erschien seine erste LP Vision. Es folgte ein Plattenvertrag bei einer großen Firma und diverse weitere Tonträger-Veröffentlichungen.1989 gründeten Rocko
Schamoni, Schorsch Kamerun und Kaiser Walter in Hamburg den »Pudel Klub«. Nach seinem Roman-Debüt Risiko des Ruhms folgte 2004 sein Bestseller Dorfpunks sowie weitere Bücher. Mit Jacques Palminger und Heinz Strunk hat Rocko Schamoni mehrere Studio-Braun-Theaterstücke inszeniert, unter anderem Dorfpunks und Fleisch ist mein Gemüse. Im
November 2012 kam der Studio-Braun-Film Fraktus in die Kinos. Mit Helge Schneider drehte er 2012 den Film 00 Schneider – Im Wendekreis der Eidechse. 2015 erschien sein Orchester-Album Die Vergessenen und 3 Farben Braun – Das Studio-Braun-Buch.

Karten zum Preis von 16 / 20 € gibt es an der Theater- und Konzertkasse in der Altstädter Kirchstraße 14 (Kartentelefon: 0521 / 51 54 54) oder online auf www.theater-bielefeld.de.