Leiser Lärm kommt ins Theaterhaus

Die Gruppe Tonträger sorgt für gute Unterhaltung (Foto: Privat)

Die Gruppe “Tonträger” bringt in ihrem Programm “Leiser Lärm” gutgelaunten Rock’n’Roll zusammen mit humorvollen, deutschen Texten. Im Augenblick und sind in ganz Deutschland  auf Theater- und Kleinkunstbühnen zu Gast und kommen auch am 20.10. ins Bielefelder Theaterhaus.

Ohrwurm-Melodien gehen hier Hand in Hand mit Wortwitz, verspielte Arrangements treffen auf wohlgereimte, mal subtile, mal skurrile Geschichten – und doch ist das, was die vier Berliner Jungs veranstalten, mehr als nur ein Konzert: da gibt es fliegende Ukulelen, aus dem Ruder laufende Traumreisen, vierhändige Klavier- Akrobatik und nicht zuletzt die charmant-chaotischen Moderationen, in denen sie spontan und im schlagfertigen Wechsel die Welt, das Publikum und immer wieder auch sich selbst auf die Schippe nehmen.

In der Hauptstadt zählt das Quartett schon seit einiger Zeit nicht mehr zu den Unbekannten: ihre regelmäßigen Shows in der Bar jeder Vernunft finden begeisterte Resonanz und zeigen, dass hier eine ebenso musikalische wie intelligente Bereicherung der deutschen Kleinkunst-Szene heranwächst.

Die vier jungen Berliner Sympathen sind nach eigener Aussage die “skandalös-fetzigste Kabarett-Kapelle der Welt“ und wollen das auch in Bielefeld unter BEweis stellen.
Tickets sind an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich.
VVK: 18,00 Euro (ermäßigt Schüler/Studenten 14,00 Euro) zzgl. VVK.- und CTS-Gebühr
AK: 23,00 Euro

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen und dem Abonnement im Internet unter  www.kulturverein-bielefeld.de